Über uns

Der SV Blau-Weiß 1892 Niederroßla e.V. blickt auf eine lange, bewegte und auch erfolgreiche Sportgeschichte zurück. In der Tradition von Turnvater Friedrich-Ludwig Jahn gründeten unsere Vorfahren im Jahre 1892 den Turnverein Niederroßla (nach 1945 Deutscher Turn- und Sportbund). Nach mehreren Umbenennungen (BSG „Traktor“ Niederroßla und BSG „Stahlbau“ Niederroßla) schmückt sich der Verein seit 1990 mit dem ebenso traditionsreichen wie verpflichtenden Namen „Blau-Weiß 1892“. Schon im Jahre 1936 traten die Sportfreunde Helmut Albrecht und Otto Hohmann an den Vorstand des Turnverein Niederroßla heran, mit der Bitte, eine Abteilung Fußball zu gründen. Dieser erste Antrag wurde seinerzeit abgelehnt. War es nun ihre Beharrlichkeit, der sportliche Ehrgeiz oder einfach die Notwendigkeit. Am 12. Mai 1938 gab Vereinsvorstand Reinhardt Stichling dem Drängen nach und so wurde mit 35 Gründungsmitgliedern die „Sektion Fußball“ im Turnverein Niederroßla e.V. aus der Wiege gehoben.
Heute sind im Verein 293 Mitglieder in 3 Sektionen aktiv. Neben der „Hauptsache“ Fußball sind zwei Gymnastikgruppen mit den reiferen Semestern in Bewegung, aber auch Badminton hat beim Blau-Weiß eine Heimstadt.
Das sportliche wie auch gesellige Vereinsleben findet hautsächlich auf dem Sportplatz an der Ilm statt, außerdem steht dem Blau-Weiß noch die Turnhalle in der Wasserburg zur Mitnutzung zur Verfügung. Neben dem alltäglichen Sportgeschäft, also Training, Punktspiele etc. gab es aber auch Höhepunkte wie die Freundschaftsspiele gegen den 1. FC „Carl-Zeiss“ Jena oder den USV Jena anlässlich des 150. Elefantenjubiläums. Ebenso die Spiele gegen die Uwe-Seeler-Traditionself oder den UEFA Cup-Teilnehmer Dynamo Tiflis fanden bei Akteuren und Publikum großen Anklang..
Zu den ganzen sportlichen Dingen gesellen sich auch Vereins-Familienfeste und Wanderungen. Bei großen Fußballereignissen wie EM und WM gibt es im Festzelt auf dem Sportplatz auch ein öffentliches Gucken, oder wie es neudeutsch heißt „Public Viewing“, bei dem es naturgemäß sehr emotional zugeht.